AGB SNS Nails e.U.

  1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Nagelstudio SNS Nails e.U. und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils geltenden Fassung. Mit einer Bestellung bzw. einer verbindlichen Terminreservierung erkennt der Kunde die allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

 

  1. Angebote und Dienstleistungen

Sämtliche Angebote, Dienstleistungen und Preise sind freibleibend und gelten für jeden einzelnen Auftrag (Behandlung), sofern in der jeweiligen konkreten Behandlung nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist. Nebenabreden und sonstige Abweichungen bedürfen jeweils einer gesonderten Absprache. Sämtliche Angaben zu Dienstleistungen und Produkten auf der Homepage, Prospekten, Handzetteln etc. sind freibleibend und unverbindlich. Die Leistungen werden ständig weiterentwickelt. Hieraus resultierende Abweichungen der erbrachten Dienstleistung gegenüber der angebotenen Dienstleistung, sofern die Qualität und Umfang sowie Einsetzbarkeit den Kunden nicht einschränken,

sind zulässig und gelten als vertragsgemäße Erfüllung. Die Produktabbildungen (z.B. Modellbilder) müssen nicht exakt mit dem Aussehen des erzielten Resultates (behandelte oder verzierte Nägel) übereinstimmen. Das Resultat kann hinsichtlich des Designs, der Form und der Wirkung des Designs von der Vorlage abweichen. Insbesondere nach Sortimentserneuerungen seitens der Hersteller kann es zu Veränderungen in der Ausstattung und im Ergebnis der Produkte kommen. Angebote sind nur in dem veröffentlichten Zeitraum gültig und gelten solange der Vorrat reicht.

 

  1. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung ist unmittelbar nach jeder Behandlung bzw. nach jedem Kauf fällig. Bei Neukunden kann bei der ersten verbindlichen Terminreservierung 50% des Rechnungsbetrages per Vorkasse (Anzahlung) in Rechnung gestellt werden. Sofern eine Rechnung ausgestellt wird, ist diese binnen längstens 7 Tagen zu begleichen. Bei nicht fristgerechter Zahlung fallen Mahnspesen in Höhe von € 5,00 pro Mahnung an.

 

  1. Verbindliche Terminvereinbarung

Eine Terminreservierung gilt als verbindlich, wenn durch den Kunden eine schriftliche, telefonische oder persönliche Buchung vorgenommen und diese durch das Nagelstudio SNS Nails e.U. mündlich, telefonisch oder auch schriftlich bestätigt wurde. Mit der verbindlichen Terminvereinbarung erteilt der Kunde einen Auftrag und geht damit ab diesem Zeitpunkt ein Vertragsverhältnis ein.

Wird von einer verbindlichen Terminvereinbarung – unabhängig vom Grund – zurückgetreten, diese abgesagt oder der Termin erst verspätet (ab 10 Minuten) durch den Kunden wahrgenommen, kann das Nagelstudio SNS Nails e.U. bei nicht rechtzeitiger Absage (mind. 1 Werktag vor dem Termin) einen angemessenen Ersatz für den dadurch erlittenen Verdienstentgang, mindestens jedoch ohne Nachweis einen Betrag in Höhe von € 20,00 verlangen und diesen dem Kunden in Rechnung stellen.

Es besteht kein Recht auf eine unentgeltliche Nachholung des versäumten Termins. Der maßgebende Zeitpunkt des Rücktrittes oder der Absage einer Terminvereinbarung ist der Eingang der Erklärung beim Nagelstudio SNS Nails e.U.

 

  1. Persönliche Daten

Der Kunde versichert, alle persönlichen Daten und Informationen, die für eine professionelle Behandlung der geforderten Dienstleistung relevant sind, an das Nagelstudio SNS Nails e.U. weiterzugeben.

Insbesondere hat der Kunde auf Allergien oder Medikamenteneinnahmen hinzuweisen.

 

  1. Fotos und Urheberrecht

Mit einer verbindlichen Terminvereinbarung stimmt der Kunde einer Ablichtung, bildlichen Darstellung und Vervielfältigung seiner Nägel vor und nach der Behandlung (Verzierung der Fingernägel/Hände) durch das Nagelstudio SNS Nails e.U. in jedweder Form zu Werbezwecken – insbesondere der Darstellung im Internet – uneingeschränkt zu. Das Nagelstudio SNS Nails e.U. hat das Urheberrecht für im Studio oder auf der Homepage veröffentlichte Nail-Art Designs, Fotos und Grafiken.

Das Abfotografieren und jede allfällige andere Verwendung der Art Designs, Fotos und Grafiken bedarf der schriftlichen Einverständniserklärung durch das Nagelstudio SNS Nails e.U.

 

  1. Haftung

Das Nagelstudio SNS Nails e.U. übernimmt keine Haftung für nicht vorhersehbare oder im Verantwortungsbereich des Kunden liegende Schäden sowie für Folgeschäden. Dies betrifft insbesondere bereits bestehende oder zukünftige Krankheiten oder Allergien aller Art, darüber hinaus Unfälle,

Verlust und Defekt in Folge verlängerter oder verstärkter Fingernägel. Allfällige dadurch entstehende Reparaturkosten bzw. Folgeschäden liegen im Verantwortungsbereich des Kunden.

Reklamationen des Kunden hinsichtlich verkaufter Produkte bzw. hinsichtlich des Services oder der Behandlung durch das Nagelstudio SNS Nails e.U. haben, sofern es sich um sichtbare Fehler handelt unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Tagen zu erfolgen. Verspätete Reklamationen werden nicht berücksichtigt. Sofern es sich um berechtigte Reklamationen handelt, erhält der Kunde eine kostenlose Nachbesserung.

 

  1. Minderjährige Kunden

Minderjährige Kunden werden nur behandelt, sofern eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegt. Diese Erklärung kann jederzeit vom Nagelstudio SNS Nails e.U. angefordert werden.

 

  1. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort sämtlicher Dienstleistungen ist der Ort des Geschäftssitzes des Nagelstudios SNS Nails e.U.

 

  1. Schlussbestimmungen

Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.